Rainshadow Spey-Blank IF 1266-4 12''6' #6

ein Testbericht von Dirk Janßen
Rainshadow 12'6"ft Speyrute

Dieser Testbericht ist unüblich - in vielerlei Hinsicht: 
 

1. handelt es sich eigentlich "nur" um einen Blank-Testbericht

2.schreibe ich nur einen Testbericht, wenn mich etwas richtig überzeugt (dieses ist der 2te)

3. habe ich den Blank mit viel Zufall bekommen

4. wurde der Blank / die Rute 1 Woche ausgiebig in der Ostsee von mehreren Fliegenfischern getestet... 


12' 6" Fuß in Klasse 6? Wofür?

Ich hatte komplettes 2Hand-Geschirr in 15'' #10, weil ich fit sein wollte, wenn es denn mal irgendwann auf Lachs ginge. Die Lachsfischerei habe ich erst Mal auf unbestimmte Zeit verschoben (keine Z€IT ;-) ), wollte aber trotzdem mit der 2-Hand-Fischerei weiter machen, zumal mein rechter Ellenbogen zunehmend Probleme macht. Meine Überlegung ging dahin, dass es doch wohl eine leichte 2-Hand-Rute geben müsste, mit der ich meine Schnüre für die #8-Einhandrute auch werfen könnte. Also habe ich zunächst einmal diese Schnüre ausgewogen, denn AFTMA-Angaben taugen nicht die Bohne, das ist ja mittlerweile bekannt. 18 gr. brachte die #8 Basstaper von Lee Wulff, 21 gr. die #8 Longbelly von Lee Wulff, eine #8-Sinkleine von Cortland, eine #8-Clear Intermediate von Vision (?) und die #9-Loop Stillwater. Das hätte ich nicht gedacht

Rutentest an der Ostsee
Nun ging es mit Hilfe des Fliegenfischer-Forums (www.fliegenfischer-forum.de) an die Suche für eine dazu passende Rute. Lange Rede, kurzer Sinn. Dieter Weiler hatte für sich zufällig gerade einen nagelneu erschienenen, vierteiligen Rainshadow Blank in 12''6' #6 aufbauen lassen und vor sich auf dem Schreibtisch liegen, als ich ihn um Rat fragte.

Er bot mir an, den Blank zu testen Ich sagte: „Nee, Dieter, ich meine nicht mal eben werfen, sondern ich brauch' das Teil umgehend für die Ostsee und zwar für eine Woche.“ Da sagt er: "Dann testest Du ihn halt eingehend und schickst ihn dann zurück."

Diesem Angebot konnte ich nicht widerstehen, zumal Dieter sagte, das Teil wäre eine Rakete und würde mit solch leichten Schnüren top werfen. Also haben wir die Rute mit an die Ostsee genommen und eine Woche getestet.
Rutentest in der Ostsee
Meine Einschätzung und Messungen:
Der Blank wirft spielend mit 21 gr-Vollschnüren und mit 24 gr-Schussköpfen. Mit 27 gr. war der Vision Ace Schusskopf etwas zu schwer für die Rute - ohne sie allerdings zu überlasten -, aber um ca. 70 cm mittig gekürzt wog der Schußkopf dann noch 24 gr. und lastete die Rute prima aus.

Der 4-teilige Blank hat eine parabolische Aktion und arbeitet je nach Belastung bis ans Handteil, die nachgemessene Wurfweite mit dem Schußkopf betrug 35 m, die Vollschnüre gingen regelmäßig bis ans Backing. Der Blank arbeitete beim Switchen super mit, Wurfweiten um die 25-30 m waren immer drin.

Einschätzung Mario Laaser: „Genial, bestell' mir einen Blank mit.“
Einschätzung Dirk Schütte nach dem 2ten Wurf: „Will ich haben!“
Rainshadow Speyrute 12'6"ft . Klasse6
Rainshadow Zweihandrute 12'6"ft. Klasse 6
Am letzten Fischtag habe ich dann doch noch mal mit der 1-Hand gefischt und dann gemerkt, um wie viel mehr Kraft und Zeit ich aufbringen muss, um die gleiche Wurfweite zu erreichen. Zukünftig werde ich zu mehr als 70% beim Meerforellenfischen mit der 2-Hand fischen, es ist effektiver und kraftschonender.

Eines ist bei der Rute allerdings zu beachten, ein knallharter Anhieb ist mit dem langen nachgiebigen Blank nicht zu setzen, man sollte den Anhieb über die Schnurhand setzen.

Dirk Biermann aus Rheinfelden hat die Rute blitzsauber aufgebaut mit hochwertigen Batson Enterprises-Komponenten. Alles ist bei Dieter Weiler www.flycasting.de erhältlich und der Blank kostet weniger als 150 €. Wir 3 haben uns je einen bestellt....
Rainshadow Speyrute 12'6"ft. Klasse 6 mit Einstegringen
Rainshadow Speyrute 12'6"ft. Klasse 6 mit Einstegringen
Rainshadow Speyrute 12'6"ft. Klasse 6 mit Einstegringen